07.04. – 18.04. Ausstellung: Welcome to Europe – Welcome to Reality

Die Nordfranzösische Küsten-Stadt Calais erlangte in den letzten Jahren durch den sogenannten „Dschungel von Calais“ (ein informelles Camp von Menschen auf der Flucht) Bekanntheit. Im Oktober 2016 dann die Räumung. Doch diese Menschen sind dadurch nicht verschwunden, das Problem nicht gelöst. Letzten Sommer unterstützten hunderte Freiwillige die Menschen, die in die Illegalität und Hilfsbedürftigkeit gezwungen waren und im Camp lebten.

Von Köln nach Calais sind es nur gute drei Stunden mit dem Auto. Dennoch kommen hier nicht viele Infos an. Die Ausstellung umfasst 20 Bilder aus Calais. Vom Camp, vom Ort, von der Arbeit der Helfer*innen. Zusätzlich gibt es 20 Tagebucheinträge von vor Ort. Ein sehr persönlicher Zugang zur Situation im letzten Sommer, als das Camp von mehr als 10.000 Menschen bewohnt wurde.

Drumherum stehen wir von Biscuits for Calais euch für Fragen zur Verfügung und werden euch per Film und Vortrag ein paar weniger subjektive Informationen zum „Dschungel von Calais“ und der Flucht-Thematik geben.

ADRESSE
o.N. KunstZeitRaum
Köln-Nippes
Neusserstr. 321

Die nächste Haltestelle ist „Florastraße
Stadtbahn: 12 und 15
Bus: 147 und 186

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo/Mi/Do/Fr 18-21 Uhr
Di 10-13 Uhr
Sa/So/Feiertage 16-19 Uhr

PROGRAMM
Fr. 07.04. 19h Eröffnung
Fr. 07.04. 20h FILM Exodus – Our Journey to Europe 1 (Englisch, 60min)
Mo. 10.04. 20h FILM Exodus – Our Journey to Europe 2 (Englisch, 60min)
Mi. 12.04. 20h FILM Exodus – Our Journey to Europe 3 (Englisch, 60min)
Fr. 14.04. 19h FILM Exodus – Our Journey to Europe 1, 2, 3 (Englisch, 3*60min)
So. 16.04. 17h AkustikKONZERT mit We used to be Tourists (Solo) & Special Guest
Di. 18.04. 19h VORTRAG zur Situation in Calais + FILM On The Road To Relief (Englisch mit deutschen Untertiteln, 20min)

FLYER (zum vergrößern einfach anklicken)