Biscuits For Calais #4

Liebe Freundinnen und Freunde!

Die Situation der Geflüchteten in Calais ist nach wie vor unverändert. Ca. 1000 Geflüchtete leben immer noch auf der Straße und versuchen über den Kanal nach England zu kommen. Die Französische Regierung beantwortet Ihre Versuche mit Tränengas und Schlagstöcken. Es kommt zu willkürlichen Festnahmen und dem Entzug sämtlicher Papiere, Bargeld und den den wenig verbliebenen persönlichen Besitzen. Auch Handys werden konfisziert. Diese stellen die letzte Verbindung zu der in der Heimat zurückgebliebenen Familienmitglieder und der auf der Flucht gewonnenen Freundschaften dar.

Viele der in Calais und Umgebung lebenden Geflüchteten sind Minderjährig. Die französische Regierung und die Europäische Union nehmen Ihre Verantwortung dieser besonders Schutzbedürftigen Menschen nicht wahr.

Unsere Freundesorganisationen RCK und Utopia 56 haben große Schwierigkeiten, Ihre Versorgung aufrecht zu erhalten. Es fehlt an Freiwilligen die den Betrieb der Küche aufrechterhalten und die Versorgung mit Lebensmitteln sowie Trinkwasser zu gewährleisten.
Der Versuch die vor Ort ansässigen NGO´s und Freiwilligen zu kriminalisieren wird jeden Tag unternommen, obwohl diese Menschen das tun, welches der Wahlspruch der heutigen Französischen Republik ist. „liberté, égalité, fraternité“ = „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ .
Auch die Freiwilligen unterliegen den Repressionen des französichen Staates. Autos werden durchsucht, Personalien aufgenommen und in bestimmten Teilen Frankreichs, Menschen die sich mit den Geflüchteten solidarisieren und Ihnen Unterkunft bieten oder Sie mit Lebensmitteln versorgen, zu Geldstrafen verurteilt.

CALAIS ist um die Ecke, 3,5 h Fahrt. Es wird Geld benötigt, Freiwillige die ein paar Tage in der Küche helfen und Solidarität zeigen, mit denen die Ihre Heimat verlassen mussten.

Kommt zu BFC #4, zum Informieren, Diskutieren, Pläne machen, Feiern und Spenden.

ab 20.00 Uhr:

*** Info Kneipe ***

Biscuits for Calais stellen sich Euren Fragen und erzählen über die Situation vor Ort.

Solidarity @ Sea sind vor Ort, bringen Infomaterial mit, erzählen über die aktuelle Fluchtsituation auf dem Mittelmeer und stellen sich Euren Fragen.

Weitere Referent*innen werden noch bekannt gegeben.

ab 23.00 Uhr:

***Party auf 2 Floors***

Line-Up folgt in Kürze