Weiteres Update aus Calais von Refugee Info Bus

Unsere Freunde in Calais, Secour des Catholiques, haben heute dieses Foto vom Bau eines Zauns um den Wald im Industriegebiet in Calais aufgenommen. Eine weitere „präventive“ und hindernde Maßnahme durch die lokalen Behörden. Diesmal um zu verhindern, dass die vielen Menschen auf der Flucht (viele von ihnen sind Minderjährige), die in diesen Wäldern schlafen, Zugang haben. Wir [Refugee Info Bus] erinnern die Behörden Calais‘ daran, dass Flüchtlinge nicht im Wald schlafen wollen, und dass vor allem Minderjährige eine geeignete Unterbringung und rechtliche Unterstützung bekommen sollten. Das würde ihnen helfen, die richtigen Entscheidungen über ihr mögliches Asyl zu treffen. Das Einzäunen von Wäldern wird nichts anderes tun als diejenigen, die bereits schutzlos sind, noch mehr aus dem Blickfeld der Öffentlichkeit verschwinden lassen und somit ihre Gefährdung für Menschenhandel und Missbrauch zu erhöhen.